Ohrenpflege


In der Regel Ohren reinigen sich von selbst - hier heißt es: Weniger ist mehr!

Für die entspannende Ohrenpflege zu Hause haben sich in unserem Haushalt Ohrenkerzen bewährt.

Im Anschluss an eine Ohrenkerzenbehandlung beobachteten wir:

o Ein entspanntest Gemüt.

o Einen entspannten, erholsamen Schlaf.

o Stressbedingte Anspannungen im Kopf lösten sich.

o So mancher Schnupfen oder verstopfter Lymphfluss löste sich.

o Die entkrampfende Wirkung der Ohrenkerzen, konnte bei unseren Großeltern, eine Erleichterung bei Ohrgeräuschen bewirken.

Achtung: Da bei der Ohrenkerzenbehandlung, Feuer angewandt wird, bitte nie alleine ausprobieren.

Seit einigen Jahren wird auch bei so manchen Beauty-Oasen Ohrenkerzen Anwendungen, angeboten.

Wie bei allen Inspirationen auf meiner Seite, gilt auch hier, Ihre Eigenverantwortung liegt in Ihren Händen.

Bei Gleichgewichtsverlust - immer zum Ohrenarzt zur Abklärung.

Bei Pfropfen im Ohr ist ein Besuch beim Ohrenarzt zu empfehlen.

Bitte stopfen sie nichts in die Ohren, der Ohrenschmalz sollte sich natürlich lösen und nach außen gelangen.

Evtl. ein gutes Öl etwas erwärmen und mit einer Pipette ein Tröpfchen einfließen lassen. Mit Rotlicht den Bereich um das Ohr erwärmen, so dass sich eine Verklumpung aufweichen kann und aus dem Ohr sich löst. Dies kann auch paar Tage nach einander unterstützend gemacht werden.

Aktuelle Einträge
Archiv